Willkommen bei AfricanFabs.de! Afrikanische Stoffe und mehr!  
FranzösischEnglischNiederländischDeutsch
Willkommen bei AfricanFabs.de! Afrikanische Stoffe und mehr!  
Warenkorb 0
Suchen
Waist beads Kundenerfahrungen

Waist beads

Suchen Sie nach traditionellen Waist beads? Schauen Sie sich unsere schöne bunte Auswahl an afrikanischen Taillenketten an. Alle unsere w... Mehr lesen »



Suchen Sie nach traditionellen Waist beads? Schauen Sie sich unsere schöne bunte Auswahl an afrikanischen Taillenketten an. Alle unsere waist beads werden in Nigeria handgefertigt und sind in einer großen Auswahl an Größen erhältlich.

Was sind waist beads?

Waist Beads

Waist beads, auch bekannt als "Ileke", "Jigida" und "Lagidigba" in Teilen Nigerias, sind ein traditionelles Accessoire, das von Frauen in verschiedenen afrikanischen Kulturen getragen wird. Diese Perlen können von allen Frauen getragen werden, von der Jüngsten bis zur Ältesten.

Woraus werden die Perlen hergestellt?

Afrikanische waist beads können aus Glas, Nüssen, Holz oder Metall bestehen, die durchbohrt und an eine Schnur gehängt oder aufgefädelt werden. Sie werden oft um die Hüften oder die Taille getragen. Unsere waist beads werden hauptsächlich aus Sandperlen, Saatperlen, Glasperlen und Kristallperlen hergestellt.

Was ist der Unterschied zwischen Glas- und Kristallperlen?

Glasperlen sind in der Regel leicht und preiswert, während Kristallperlen oft schwerer, filigraner und teurer sind. Kristallperlen sind außerdem natürlich und weisen daher Unebenheiten auf, während Glasperlen hergestellt werden und daher glatter sind.

Welche Art von Schnur verwenden wir?

Unsere afrikanischen waist beads sind sofort einsatzbereit. Wir verwenden starke Gummibänder, um die Perlen zusammenzuhalten. Sie werden von uns bereits genau nach Maß gefertigt, so dass Sie sie einfach anziehen können. Wir haben uns für diese Methode entschieden, weil:

  • Die Gefahr, die waist beads zu beschädigen, ist geringer - Sie müssen beim Anlegen keinen Knoten machen und beim Abnehmen die Schnur nicht durchschneiden.
  • Sie lassen sich leicht mit Ihren Outfits kombinieren oder gar nicht tragen, wenn Ihnen nicht danach ist.
  • Sie sind nachhaltiger - Wenn du ab- oder zunimmst, kannst du sie abnehmen und später wieder tragen. Alternativ können Sie sie auch um Ihr Handgelenk oder Ihren Knöchel wickeln.
  • Aufgrund der Dehnbarkeit des Gummibandes gibt es einen größeren Spielraum von etwa 2,5 cm.

Ursprung der waist beads und ihre Bedeutung

Afrikanische waist beads gehen bis ins 15. Jahrhundert zurück und sind bereits in der altägyptischen Kunst zu finden. In Afrika haben waist beads eine große kulturelle Bedeutung. Diese kann von Region zu Region unterschiedlich sein. In Ländern wie Senegal, Kamerun, Nigeria, Mali, Benin, Ghana und anderen westafrikanischen Ländern werden waist beads verwendet, um Sinnlichkeit, Fruchtbarkeit und Weiblichkeit zu symbolisieren. In einigen nigerianischen Kulturen werden waist beads an Frauen als Liebesbeweis eines Freiers, eines Ehemanns oder der Familie verschenkt. Auch Eltern können ihren Töchtern waist beads schenken, um ihre Liebe zu ihnen zu zeigen.

Heutzutage tragen Frauen in Afrika und überall auf der Welt waist beads, um ihre Schönheit zu unterstreichen. Manche Frauen benutzen die waist beads auch, um ihr Gewicht zu kontrollieren. Wenn die waist beads zu eng werden, wird die Frau darauf aufmerksam gemacht, dass sie zugenommen hat.

Im Gegensatz zu den Zahlen auf der Waage werden die waist beads als Symbol für eine positive Körperwahrnehmung gesehen, denn die waist beads sitzen höher und fester, wenn man zunimmt, und fallen tiefer, wenn man abnimmt. In jedem Fall verschönern die Perlen die Figur der Trägerin und verstärken sie.

Waist Beads

Die Farbe der waist beads und ihre Bedeutung

Ihre waist beads sind sehr symbolträchtig. Jede Farbe ist mit einer bestimmten Bedeutung verbunden. Hier sind einige:

Braun - Bodenständigkeit und Stabilität
Gold - Gesundheit, Kraft und Reichtum
Grün - Überfluss, Fruchtbarkeit, Natur und Wohlstand
Rot - Zuversicht und Vitalität
Türkis - Kommunikation und Selbsterkenntnis
Weiß - Licht, Wahrheit und Reinheit
Gelb - Energie, Freude und Glück
Schwarz - Macht, Eleganz, Kultiviertheit und Schutz
Blau - Loyalität und Wahrheit
Orange - Mut, Selbstvertrauen und Vitalität
Rosa - Fürsorge, Schönheit, Liebe und Freundlichkeit
Lila - Königtum, Spiritualität und Weisheit

Wann sollte man waist beads tragen?

Viele Menschen fragen sich, wann der richtige Zeitpunkt für waist beads ist oder ob sie sie überhaupt tragen sollten. Waist beads sind etwas Persönliches und eine kraftvolle Form des Selbstausdrucks. Die Entscheidung, waist beads zu tragen, hängt von der jeweiligen Person und dem gewählten Anlass ab. Wichtig ist, dass Frauen sich durch das Tragen ihrer waist beads gestärkt fühlen. Fühlen Sie sich frei, sie als Schmuck zu tragen, und fühlen Sie sich nicht verpflichtet, sie zu einem religiösen oder traditionellen Zweck zu tragen.

Sind Taillenperlen für jeden geeignet?

Ja, natürlich! Taillenperlen können von jedem getragen werden. Solange man sie mit Stolz und aus Liebe zu den Farben, Produkten und der Kultur trägt, sehen wir dies nur als Bereicherung und Kompliment.

Wie misst man für Waist beads?

Bitte sehen Sie sich das Video und die Erklärung unten an.
Verwenden Sie ein Maßband in CM oder INCH.
Bestimmen Sie zunächst, wo Sie die Taillenperlen tragen möchten. Das kann an der Taille, hoch auf den Hüften (um den Bauchnabel herum) oder tief auf den Hüften sein.
Messen Sie nun mit dem Maßband um Ihren Körper an dieser Stelle. Die Größe in CMs oder INCH, die Sie hier messen, ist die Größe der Taillenperlen, die Sie brauchen.
Wenn Sie genau zwischen zwei Größen messen, bestimmen Sie, ob Sie die Taillenperlen enger oder etwas lockerer haben möchten. Wenn Sie voraussichtlich zunehmen oder abnehmen werden, können Sie dies berücksichtigen.
Wenn Sie die Taillenperlen trotzdem lockerer haben möchten, raten wir Ihnen, eine Nummer größer zu wählen.
Die Größen auf der Website sind in INCH angegeben, aber in der Größenauswahl-Liste ist auch die Größe in CM angegeben.